Reisecheck

 

Urlaub ohne Sorgen durch gute Beratung aus der Apotheke!

Wir erstellen für Sie kostenlos mit Hilfe eines speziellen Computerprogrammes Ihren persönlichen individuellen Urlaubsvorsorgeplan! Sie können den Urlaubsvorsorgeplan als Ausdruck mit nach Hause nehmen und mit Ihrem Arzt besprechen.

Dieser enthält Informationen über alle nötigen Impfungen und Medikamente, Reiseländerinformationen und viele andere nützliche Urlaubstipps.

Bedenken Sie auch, dass manche Impfungen in ferne Länder schon ca. 6 Wochen vor Reiseantritt nötig sind.


E-CARD:

Die E-Card dient gleichzeitig als "Europäische Krankenversicherungskarte".

Damit braucht man für folgende Länder keinen Urlaubskrankenschein mehr :

Belgien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, die Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, die Slowakei, Slowenien, Spanien, die Tschechische Republik, Ungarn, das Vereinigte Königreich und Zypern; Island, Liechtenstein, Norwegen; die Schweiz.

Vor dem Reiseantritt sollte jedoch unbedingt das Ablaufdatum, das rechts unten auf der Karte abzulesen ist, überprüft werden. Je länger der Karteninhaber in der Vergangenheit versichert war, desto länger ist auch die EKVK gültig. Ist der Inhaber jedoch erst seit kurzem versichert, sind anstelle des Ablaufdatums nur einige Sterne abgedruckt. Das bedeutet, dass die EKVK nicht gültig ist. In diesem Fall muss beim Krankenversicherungsträger eine Bescheinigung als provisorischer Ersatz angefordert werden. Auch außerhalb des EU-Raumes muss weiterhin ein Auslandsbetreuungskrankenschein angefordert werden.

Link: http://ec.europa.eu/social/main.jsp?catId=509&langId=de